Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Reproduktionsmedizin

IVF-Kommission, Genehmigung Künstliche Befruchtungen, QSRepromed, Präimplantationsdiagnostik

IVF-Kommission der Landesärztekammer Brandenburg

Die IVF-Kommission befasst sich mit allen qualitätsrelevanten Themen der Reproduktionsmedizin.

Vorsitzender:
Dr. med. Bernd Christensen

Mitglieder:
Dr. med. Stephanie Dietterle
Dr. med. Wolfram Heinritz
Dr. med. Peter Küpferling
Dr. med. Kay-Thomas Moeller
Dipl.-Med. Sigrid Schwark
Dr. jur. Daniel Sobotta

Genehmigung zur Durchführung künstlicher Befruchtungen

Die Landesärztekammer ist die zuständige Stelle nach § 121a SGB V im Land Brandenburg, d.h. sie ist für die Erteilung der Genehmigung zur Durchführung künstlicher Befruchtungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung zuständig. Die Maßgeblichen Rahmenbedingungen sind in folgenden Richtlinien festgeschrieben:

Letztere regelt die berufsrechtlichen Bedingungen in der Reproduktionsmedizin, Sie gilt für alle Ärzte, auch für nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung tätige.

Im Land Brandenburg wurde bisher ein Zentrum, das Kinderwunschzentrum Potsdam, zugelassen.

QSRepromed

Zum Zwecke der Qualitätssicherung in der Reproduktionsmedizin haben sich die Ärztekammern Deutschlands zusammengeschlossen und ein bundeseinheitliches Qualitätssicherungsverfahren entwickelt. Die Datenverarbeitung und die statistische Auswertung erfolgt durch die Ärztekammer Schleswig-Holstein. Die Bewertung und die Kommunikation mit den Zentren erfolgt durch die jeweils zuständige Ärztekammer.

Präimplantationsdiagnostik

Die Landesärztekammer Brandenburg ist im Land Brandenburg die zuständige Behörde für die Zulassung zur Präimplantationsdiagnostik.