Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Berichtsheft ab 2015

Richtlinie 2015

Berichtsheft-Vorlagen für die ab Sommer 2015 gültige Version

Teil A - Ausbildungsrahmenplan

Teil A - Ausbildungsrahmenplan mit Erledigungsvermerk

Die im Ausbildungsrahmenplan enthaltenen Inhalte sind durch die Ausbildungs- oder Hospitationsstätte zu vermitteln, wobei die grau hinterlegten Themen bis zur Zwischenprüfung vermittelt bzw. erlernt sein müssen. Ausbilder/in und Auszubildende/Umschüler bestätigen die Vermittlung der Inhalte mit Datum und Unterschrift.

Teil B - Wochenberichte

Teil B - Wochenberichte

Benutzen Sie nur die in diesem Heft enthaltenen Originalseiten. Blanco-Seiten zur Ergänzung finden Sie hier. Sie können handschriftlich arbeiten. Kennzeichnen Sie die Wochenberichte nach Ausbildungsjahr, Monat und Woche analog zum beiliegenden Muster. Dokumentieren Sie knapp und stichpunktartig, welche Tätigkeiten Sie in der Praxis ausgeführt haben bzw. zu welchen Inhalten es Fortbildungen, Vorträge oder Unterweisungen gab. Ergänzen Sie außerdem kurz die Inhalte des Berufsschulunterrichts in den Lernfeldern und im Fach WiSo. Versehen Sie am Ende des Monats die Berichte mit Datum und Unterschrift und legen Sie sie Ihrem Ausbilder zur Kontrolle vor.

Teil C - Fachberichte

Teil C - Fachberichte

Teil C unterteilt sich in 14 Pflichtthemen und 8 Wahlthemen. Mindestens 4 Wahlthemen müssen bearbeitet werden. Die Auswahl darüber treffen Sie gemeinsam mit Ihrem Ausbilder.

Die Fachberichte müssen durch Sie selbst erstellt werden und einen hohen Praxisbezug haben. Arbeiten Sie knapp, stichpunktartig und unter Beachtung der deutschen Rechtschreibnormen. Verwenden Sie ggf. Abbildungen, Tabellen und Skizzen. Im Ausnahmefall genutzte Quellen sind zwingend zu kennzeichnen. Sie können die Fachberichte handschriftlich oder per Computer (Schriftart Arial, Schriftgröße 10, einfacher Zeilenabstand) führen. Die LÄK Brandenburg kann in begründeten Fällen die handschriftliche Führung der Fachberichte vorschreiben.
Berichte, die lediglich abgeschrieben, kopiert oder aus dem Internet heruntergeladen wurden, sind unzulässig. Sie gefährden Ihre Prüfungszulassung! Hospitationen oder Fortbildungen sind zu kennzeichnen. Ordnen Sie diese Berichte der entsprechenden Thematik zu. Bei Hospitationen sollte der Arzt der Hospitationspraxis unterzeichnen.

Teil C - Fachberichte - Pflichtthemen 1 bis 7

Pflichtthemen bis zur Zwischenprüfung

Mit der Anmeldung zur Zwischenprüfung sind die Pflichtthemen 1 bis 7 sowie 2 Wahlthemen einzureichen.

Teil C - Pflichtthemen 8 - 14

Pflichtthemen nach der Zwischenprüfung

Mit der Anmeldung zur Abschlussprüfung sind zusätzlich die Pflichtberichte 8 bis 14 sowie 2 weitere Wahlthemen einzureichen.

Teil C - Wahlthemen 1-8

Wahlthemen

Treffen Sie gemeinsam mit Ihrem Ausbilder eine Auswahl von mindestens 4 aus 8 Wahlthemen. Bis zur Zwischenprüfung sind mindestens 2 der 4 Wahlthemen zu bearbeiten, die anderen danach. Seitenvorlagen für die von Ihnen ausgewählten Wahlthemen finden Sie hier.