Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Verleihung 2018

Der Vorstand verleiht Herrn Dr. med. Johannes Becker die Ehrennadel der Landesärztekammer Brandenburg

Die Ehrennadel der Landesärztekammer Brandenburg wurde durch den Präsidenten der Landesärztekammer Brandenburg, Herrn Dipl.-Med. Frank-Ullrich Schulz, am 24. November 2018 an Herrn Dr. med. Johannes Becker verliehen.

Verleihung der Ehrennadel an Herrn Dr. med. Johannes Becker

Die Laudatio zur Verleihung der Ehrennadel der Landesärztekammer Brandenburg an Herrn Dr. med. Johannes Becker hatte folgenden Wortlaut.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, meine sehr verehrten Damen, meine Herren, lieber Kollege Becker, lieber Johannes, es ist mir eine große Freude, Ihnen heute im Namen des Vorstandes der Landesärztekammer Brandenburg für Ihr langjähriges Engagement für die Ärzteschaft in unserem Bundesland die Ehrennadel der Landesärztekammer Brandenburg zu verleihen.

Im Jahre 1958 in Gera geboren, gingen Sie, nach bestandenem Abitur, von 1976 bis 1982 zum Studium der Humanmedizin nach Jena. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums, folgte die Armeezeit bei der Nationalen Volksarmee der DDR.

Im Jahre 1986 schlossen Sie erfolgreich die Ausbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin ab. Seit der Wende im Jahre 1990 sind Sie in eigener Niederlassung als Praktischer Arzt tätig. Seit dem Jahre 1992 sind Sie auch als Mitglied im Regionalbeirat Süd-Brandenburg tätig.

Seit 1996 engagieren Sie sich, mit der Unterbrechung von einer Legislaturperiode, als Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg und seit 2008 auch in der Kammerversammlung der Landesärztekammer Brandenburg für die Interessen der niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen.

Neben dem Beschwerdeausschuss, in dem Sie fünf Jahre mitgewirkt haben, sind Sie langjähriges Mitglied im Haushaltsausschuss der KV und bis zum letzten Jahr auch Mitglied im Haushaltsausschuss der Landesärztekammer Brandenburg.

Seit über acht Jahren haben Sie auch den Vorsitz des beratenden Fachausschusses für die hausärztliche Versorgung der KVBB inne.

Ihre Leidenschaft für den ärztlichen Beruf und Ihr Interesse für die Mitgestaltung der Versorgung ließ Sie 2004 das Ärztenetz Süd-Brandenburg mit anderen Kollegen zusammen ins Leben rufen, dessen Ziel die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Versorgung in den beiden Lausitzer Landkreisen Elbe-Elster und Oberspreewald- Lausitz ist.

Im Jahre 2011 gründeten Sie mit einigen Kollegen die erste Interessenvertretung der Hausärzte, die ausschließlich die Interessen der Brandenburger Hausärzte vertrat.

Im Jahre 2012 wurde diese Vereinigung als Hausärzteverband Brandenburg e.V. eingetragen und Sie wurden der erste gewählte Vorsitzende. Für Sie gilt das Motto: Probleme sind dafür da, gelöst zu werden.

Sie haben die Interessen der Kolleginnen und Kollegen immer ruhig, besonnen und unaufgeregt und dennoch mit großem Engagement und Erfolg vertreten. Die gute Zusammenarbeit zwischen Haus- und Gebietsärzten war und ist Ihnen immer wichtig und zeigt, dass Sie immer die Interessen der gesamten Ärzteschaft des Landes Brandenburg im Blick hatten.
Dafür gilt Ihnen mein besonderer Dank.

Lieber Herr Dr. Becker, die Landesärztekammer Brandenburg ist Ihnen aufrichtig zu Dank und Anerkennung für Ihren langjährigen Einsatz zum Wohle der Ärzteschaft in unserem Bundesland verpflichtet.
Aus diesem Grund hat der Vorstand der Ärztekammer entschieden, Ihnen die Ehrennadel der Landesärztekammer Brandenburg zu verleihen.

Vorstand der Landesärztekammer, Der Präsident