Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Pressemitteilung

Kammerwahlen 2021: Dipl.-Med. Frank-Ullrich Schulz als Präsident bestätigt

Potsdam, 27.03.2021. Die Landesärztekammer Brandenburg hat heute Präsidium und Vorstand neu gewählt. Dipl.-Med. Frank-Ullrich Schulz (Bündnis für Brandenburg, Facharzt für Orthopädie) wurde in seinem Amt bestätigt. Neuer Vizepräsident ist Dr. med. Steffen König (Marburger Bund, Facharzt für Unfallchirurgie/Orthopädie).

Für Dipl.-Med. Frank-Ullrich Schulz ist es die zweite Amtszeit, die zugleich die 9. Legislaturperiode der Landesärztekammer Brandenburg ist. Dr. med. Steffen König ist seit dem Jahr 2000 Delegierter der Kammerversammlung. Er übernimmt das erste Mal das Amt des Vizepräsidenten.

Dipl.-Med. Frank-Ullrich Schulz: „Ich bedanke mich für das Vertrauen, welches mir erneut entgegengebracht wurde. Auch in der neuen Legislaturperiode wird es darum gehen, die Brandenburger Ärztinnen und Ärzte in ihren Belangen bestmöglich zu vertreten. Dafür werde ich mich einsetzen.“

Vizepräsident Dr. med. Steffen König sagte: „Es liegen viele Aufgaben vor uns. Wir wollen an die Erfolge aus den vergangenen Jahren anknüpfen und werden auch in der neuen Legislaturperiode dafür sorgen, dass das Land Brandenburg gesundheitspolitisch gehört wird.“ In den Vorstand wurden außerdem gewählt: erster Beisitzer Dr. med. Ingo Musche-Ambrosius (Hausärzteverband Brandenburg, Facharzt für Allgemeinmedizin); zweiter Beisitzer Prof. Dr. med. Stefan Kropp (Freier Arztberuf, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie), dritte Beisitzerin Dr. med. Karin Harre (Hausärzteverband Brandenburg, Fachärztin für Allgemeinmedizin), vierter Beisitzer PD Dr. med. Thomas Schulz (Aktive Ärzte, Facharzt für Radiologie), fünfter Beisitzer Dr. med. Hanjo Pohle (Hartmannbund, Facharzt für Allgemeinmedizin), sechster Beisitzer Dipl.-Med. Hubertus Kruse (Marburger Bund, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie).