Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung Sachbearbeiter (m/w/d) oder Werkstudent (m/w/d)

Die Landesärztekammer Brandenburg, Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertritt die beruflichen Belange von ca. 14.000 Ärztinnen und Ärzten im Land Brandenburg. Sie unterhält Geschäftsstellen in Potsdam und Cottbus. 

Wir suchen Sie als:
Sachbearbeiter (m/w/d) oder Werkstudent (m/w/d) für das Referat Fortbildung und Qualitätssicherung zur Konzeptionierung, Erstellung und Pflege von E-Learning-Inhalten

Stellenprofil:
Die Landesärztekammer als Selbstverwaltung der brandenburgischen Ärzteschaft hat u. a. die Aufgabe, die Fortbildung ihrer Kammerangehörigen zu fördern. Dazu gehört die Durchführung von eigenen Fortbildungsveranstaltungen.

Ihre zukünftige Aufgabe beinhaltet vor allem die Konzeptionierung, Erstellung und Pflege von E-Learning-Inhalten zur Fortbildung von ärztlichem und nicht-ärztlichem Personal. Weiterhin werden Sie teilweise in die Organisation und Betreuung von Veranstaltungen eingebunden. Die Tätigkeit erfordert Kreativität, Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit TeilnehmerInnen und ReferentInnen.

Sie sollten idealerweise Erfahrungen im Umgang mit den gängigen E-Learning-Plattformen (Ilias, Moodle) und im Veranstaltungsmanagement vorweisen können, über sehr gute Kenntnisse in den üblichen Office-Anwendungen verfügen und sich den Herausforderungen des technischen Fortschritts bei Soft- und Hardware gewachsen fühlen. Eine abgeschlossene Berufsausbildung, ein (Studien-) Abschluss im Bereich IT, Digitale Mediengestaltung, Medizinwissenschaften oder entsprechende Erfahrung im Rahmen Ihrer studentischen Ausbildung können von Vorteil sein.

Eine PKW-Fahrerlaubnis sowie die Bereitschaft, unter Umständen gelegentlich auch an Wochenenden und abends zu arbeiten, werden vorausgesetzt. Es erwarten Sie eine kreative und interessante Tätigkeit, ein angenehmes Arbeitsklima, flache Strukturen sowie Entwicklungsmöglichkeiten in einem dynamischen Themen- und Tätigkeitskomplex.

Arbeitszeit:
20 Stunden pro Woche

Beginn:
ab sofort

Vergütung:
Die Tätigkeit wird nach TVL vergütet.

Als Dienstort ist Potsdam vorgesehen.

Die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen in die Geschäftsstelle Cottbus wird vorausgesetzt.

Wir werden Sie unter Umständen bitten, uns Ihr Können zum Beispiel in Form eines Vorstellungsprojekts oder eines Einstellungstests zu demonstrieren.
Für studentische Bewerbungen behalten wir uns vor, Sie um weitere Informationen bzgl. Ihres Studiums zu bitten.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den vollständigen Unterlagen bis zum 30. April 2020 an folgende Anschrift zu senden.

Landesärztekammer Brandenburg
Büro des Geschäftsführers
Pappelallee 5
14469 Potsdam

E-Mail: gf@laekb.de

Bitte fassen Sie bei Onlinebewerbungen die Unterlagen in maximal drei PDF-Dokumenten zusammen.


Informationen zur Datenverarbeitung der Landesärztekammer Brandenburg finden Sie unter www.laekb.de/datenschutz (gilt entsprechend für Bewerber). Auf Anfrage senden wir Ihnen diese gern auch postalisch zu.

Wir bitten um Verständnis, dass die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur gegen Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages erfolgen kann. Kosten jedweder Art, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht übernommen.