Alle Kurse sind ausgebucht!

Kursdetails

Die Delegations-Vereinbarung verlangt alle 3 Jahre nach Abschluss des NäPA-Kurses eine Fortbildung zur Auffrischung von mindestens 16 Stunden Dauer. Der Kurs beinhaltet 8 Stunden Notfallmanagement, inklusive Übungen am Phantom und mindestens je acht Stunden Fortbildung zur Weiterentwicklung des Berufsbildes des/der NäPA insbesondere in Bezug auf Digitalisierung und Telemedizin.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildung ist ein Abschluss als Nicht-ärztliche Praxisassistentin/Nicht-ärztlicher Praxisassistent. Wenn man am Kurs "Refresherkurs-Notfallmanagement" bei der Landesärztekammer Brandenburg teilgenommen hat, erfolgt alle 3 Jahre eine schriftliche Einladung.

Ziel der Fortbildung

Aufrechterhaltung der beim NäPA-Kurs erworbenen Kompetenzen bezüglich der Betreuung risikorelevanter und vulnerabler Patientengruppen, dem Handeln in Notfallsituationen sowie dem Notfallmanagement.

Teilnehmergebühr

Teilnehmergebühr: 208 €

Teilnahmebedingungen für Fortbildungsveranstaltungen (PDF, 466.27 kB)

Es gelten die Teilnahmebedingungen für Fortbildungsveranstaltungen der Landesärztekammer Brandenburg.


Wann?

12./13. März 2024 (Potsdam)
14./15. März 2024 (Potsdam)
29./30. Mai 2024 (Potsdam)
12./13. September 2024 (Do. Online/ Freitag in Cottbus) 
09./10. Oktober 2024 (Potsdam)
11./12. Oktober 2024 (Potsdam)

Wo?

Landesärztekammer Brandenburg
Geschäftsstelle Potsdam
Pappelallee 5
14469 Potsdam
oder
Landesärztekammer Brandenburg
Geschäftsstelle Cottbus
Dreifertstraße 12
03044 Cottbus

Ansprechpartner

Anja Schlüter
Fortbildung
Fax: +49355 78010-339